Bindungsanalyse

Bindung fängt schon vor der Geburt an
Mit Hilfe der Mutter-Kind-Bindungsanalyse treten Sie in einen engen und direkten Kontakt mit Ihrem ungeborenen Baby. Dadurch erfahren Sie unmittelbar die Gefühle und Empfindungen Ihres Babys schon vor der Geburt. Teilen Sie die Freude miteinander, erleben und fühlen Sie, wie Ihr Baby sich Ihnen mitteilt, was es Ihnen zu sagen hat. (Erfahrungsberichte finden Sie in dem Buch ‘Nabelschnur der Seele’) Erleben Sie eine unvergessliche Zeit mit Ihrem ungeborenen Kind und ermöglichen Sie ihm den bestmöglichen Start ins Leben.

Stärkung von Mutter, Vater und Kind
Die Mutter-Kind-Bindungsanalyse begleitet Sie auf dem Weg zur (erneuten) Mutter- und Vaterschaft.    Ängste vor einer (erneuten) schwierigen Geburt, einem Kaiserschnitt oder einer Frühgeburt können aufgearbeitet und gelöst werden. Mit der Mutter-Kind-Bindungsanalyse fördern Sie nicht nur eine gute Bindung zu Ihrem ungeborenen Kind, sondern erleichtern sich und Ihrem Baby die Geburt und sein nachfolgendes Leben. Sie wirkt zuverlässig gegen postnatale Depressionen (Wochenbett-Depressionen) und bereitet Sie optimal auf Ihre neue Rolle als Mutter und Vater vor. Sie ist meiner Ansicht nach die beste präventive Methode in Bezug auf eine schöne und sanfte Geburt sowie auf eine gesunde und stabile psychische und soziale Entwicklung Ihres Kindes.

Alle Vorteile auf einen BlickJohanna

Aufbau einer intensiven Bindung schon vor der Geburt
Intensives Erleben der Schwangerschaft für Mutter, Vater und Kind
Stärkung der Ressourcen Ihres Babys als eigener Persönlichkeit

Prävention für eine natürliche und sanfte Geburt
Aufarbeitung von traumatischen Erfahrungen bei Schwangerschaft und Geburt
Verarbeitung früherer Frühgeburten, Fehlgeburten oder Abtreibungen
Verringerung des Risikos von Frühgeburt oder Kaiserschnitt
Prävention gegen postpartale Depressionen

Hier erfahren Sie mehr über die Methode.